Auf der JEC 2014 erfolgt die Markteinführung des DS 8800-11P, einer neuen Schnittglasfaser zur Verstärkung von Hochtemperaturharzen.

Battice, Belgien – 11. März 2014 – Mit der Einführung des DS 8800-11P erweitert das Unternehmen 3B-the fibreglass company sein breites Angebot an Kurzfaserverstärkungen für Hochtemperaturharze. Dieses neue Produkt wurde zur Verstärkung von hochtemperaturbeständigen Thermoplasten wie PES, PSU, PESU, PPS, PEI, PEEK usw. entwickelt.

Um dessen Eigenschaften für unterschiedliche Anwendungen, einschließlich derer, die den Kontakt mit Nahrungsmitteln erfordern, optimal zu nutzen, wurde DS 8800-11P entwickelt, um den aktuellsten Richtlinien für den Lebensmittel- und Trinkwasserkontakt (z. B. FDA, EG 10/2011 und den zugehörigen Novellen, auch nach ihren seit dem 31.12.2015 restriktiveren Anwendungen, sowie den Richtlinien BfR LII und ACS) zu entsprechen.

DS 8800-11P weist hervorragende mechanische Eigenschaften, insbesondere Steifigkeit und Wärmebeständigkeit, auf. Außer den Trocknungs- und Formeigenschaften weist die neue Sorte eine sehr gute Wärmealterung und Hydrolyse-/Glykolysebeständigkeit auf.

 

Das optimierte Dispersionsverhalten des DS 8800-11P ermöglicht den Einsatz für ein breites Spektrum an Harzviskositäten, auch bei sehr hoher Glasfaserbelastung (> 55 %).

 

Ein spezielles Verdichtungsverfahren ermöglicht dem DS 8800-11P eine optimierte Bündelintegrität und eine Schüttdichte, die seine Handhabung erleichtert. Infolgedessen ermöglicht dieses Produkt eine ausgezeichnete Zuführung mit einer sehr begrenzten Fusselerzeugung.

Claudio Di Gregorio, Produktleiter Thermoplastische Kunststoffe bei 3B, sagte dazu: „Die Fokussierung von 3B auf kontinuierliche Innovation in unserer erstklassigen Forschungs- und Entwicklungsanlage resultierte in einem völlig neuen Produkt, das die Ausweitung der Verwendung verstärkter Kunststoffe in einem immer strengeren Lebensmittelkontaktmarkt unterstützt. Tatsächlich engen die zunehmenden Beschränkungen durch die Lebensmittelkontaktrichtlinien die Gestaltungsfreiheit von Glasfaserprodukten sehr ein. Dies führt in der Regel zu einer Abnahme der Produktleistungen und ist mit höheren Kosten und einer Zersplitterung des Produktangebotes verbunden. Mit dem neuen DS 8800-11P zur Verstärkung von Hochtemperaturthermoplasten hat 3B-the fibreglass company die Herausforderung gemeistert, ein leistungsstarkes und dennoch wettbewerbsfähiges Produkt zu entwickeln, das den strengsten Lebensmittelkontaktrichtlinien entspricht.

Die Entwicklung und Einführung dieser speziellen neuen Kurzglasfaserstrangsorte –
DS 8800-11P – für hochtemperaturbeständige Harze betont und festigt die führende Position von 3B im europäischen thermoplastischen Kunststoffsektor“.

Neben den Lebensmittelkontaktanwendungen eignet sich die Trockenkurzglasfaser des Typs DS 8800-11P von 3B für den Einsatz in industriellen Anwendungen wie etwa in der Fahrzeugindustrie (Getriebe, Lagerkäfige, Anlaufscheiben usw.), im Maschinenbau (Ringe, Räder, Laufräder, Durchflussmesserteile, Pumpenteile usw.) sowie in der Luft- und Raumfahrt (Getriebeteile usw.).