Der Glasfaserproduzent 3B-the fibreglass company präsentiert das neue Produkt DS 1135-10N – eine für den Lebensmittelkontakt geeignete Schnittglasfaser für eine verbesserte PA-Verstärkung

Battice, Belgien – 11. März 2014 – Hier auf der JEC Europe präsentiert 3B-the fibreglass company die neue und innovative und für den Lebensmittelkontakt zugelassene Schnittglasfaser DS 1135-10N, das für allgemeine Polyamidanwendungen konzipiert ist. Dank der einzigartigen Kombination von Eigenschaften hinsichtlich des hydrolytischen Kontaktes mit Lebensmitteln, die den neuesten Normen entsprechen, wird DS 1135-10N von 3B zur Ausweitung der Anwendung verstärkter Polyamid-Compounds beitragen, die als Ersatz für Metall und andere verstärkte Thermoplaste in einem breiten Portfolio von Anwendungen, die eine außergewöhnliche mechanische Leistung sowie ein überdurchschnittliches Alterungsverhalten erfordern, eingesetzt werden. Diese Anwendungen reichen von Fahrzeugbauteilen bis zu Haushaltsgeräten.

Die neue Klasse wurde entwickelt, um mit einer breiten Palette von Polyamiden, (PA) wie beispielsweise PA6-, PA66-, PA610- und PA6/66-Copolymeren oder teilaromatische Polyamiden, kompatibel zu sein.  Glasfasern des Typs DS 1135-10N sind bereits weltweit erhältlich.

Claudio Di Gregorio, Produktleiter Thermoplastische Kunststoffe bei 3B, sagte dazu: „DS 1135-10N wurde so entwickelt, dass es den Anforderungen der üblichsten Lebensmittel- und Wasserkontaktzertifizierungen entspricht, wie etwa der FDA-Richtlinie EG 10/2011 und den zugehörigen Novellen, auch hinsichtlich ihrer restriktiveren Anwendung nach dem 31.12.2015, BfR LII und ACS, und zwar ohne Kompromisse in puncto Produktperformance machen zu müssen.

Diese neue Klasse bietet exzellente Trocknungs- und Formeigenschaften sowie ein sehr gutes Leistungsniveau in Bezug auf die Wärmealterungs- und Hydrolyse-/ Glykolysebeständigkeit. Darüber hinaus bietet es aufgrund seiner chemischen Zusammensetzung eine gute Beständigkeit gegen ein breites Spektrum von Entformungsmitteln sowie eine ausgezeichnete Kompatibilität mit Flammschutzmitteln und Zusatzstoffen für Schlagzähigkeitsverbesserer.

All diese Eigenschaften machen aus dem DS 1135-10N eine vielseitige und leistungsstarke PA-Verstärkung und bieten unseren Kunden eine einfachere Bestandsverwaltung“, schlussfolgerte Herr Di Gregorio.
 

DS 1135-10N wird in granulierter Form geliefert, was für eine verbesserte Zuführung aufgrund der Reduzierung feiner Fasern sorgt. Dank der reduzierten Reinigungsausfallzeiten und Wartungsarbeiten wird eine höhere Produktivität ermöglicht.  Dieses Produkt wurde zur Eignung für die pneumatische Förderung sowie den Massentransport entwickelt, was es zur idealen Wahl für moderne Megacompounder-Produktlinien macht.