Technologische Innovation von 3B-the fibreglass company: Neue Advantex™ Trockenkurzglasfaser für überlegene PP- und PE-Verstärkung

Battice, Belgien – April 2, 2009 – 3B, ein führender Hersteller von Glasfaserprodukten zur Verstärkung von Thermo- und Duroplasten, meldet die Entwicklung einer innovativen neuen Kurzglasfaser mit dem Potenzial, das Anwendungsspektrum verstärkter Formassen auf der Basis von Polypropylen (PP) und Polyethylen (PE) für Originalhersteller, Compoundeure und Spritzgießer zu erweitern. Die Kurzfaser mit der Bezeichnung 2200-13P wird aus borfreiem Advantex™ E-Glas hergestellt und anlässlich der JEC Composites-Messe 2009 in Paris eingeführt. Das neue Produkt bietet eine außergewöhnliche Eigenschaftskombination, um Metall und andere verstärkte Thermoplaste durch verstärktes PP oder PE zu substituieren. Typische Anwendungen sind Fahrzeugbauteile und Haushaltsgeräte mit außerordentlich hohen Anforderungen an mechanischer Belastbarkeit und Beständigkeit gegen Alterung. DS 2200-13P ist weltweit lieferbar.

„Verstärkte PP und Polyolefine wie PE sind aufgrund ihrer günstigen Kosten, niedrigen Dichte und leichten Verarbeitbarkeit längst dabei, traditionelle Materialien abzulösen“, sagt Dr. Eric Martin, 3B Technical Product Manager, Thermoplaste. „Um jedoch anspruchsvollere Einsatzbereiche zu erschließen, braucht PP eine leistungsfähigere Verstärkung, und genau dafür sorgt unsere neue Kurzfaser DS 2200-13P.

Unser Fokus auf kontinuierliche Innovation am fortschrittlichen F&E-Zentrum von 3B hat zu einem völlig neuartigen Produkt geführt, das bestehende Technologien hinter sich lässt und unseren Kunden neue, wettbewerbsfähige Möglichkeiten gegenüber Metallen sowie verstärkten Polyamiden und Langfaserthermoplasten eröffnet,“ so Dr. Martin weiter.

Leistungs- und Kostenvorteile

Zu den entscheidenden Leistungsvorteilen der neuen Kurzfaser DS 2200-13P zählen herausragende Steifigkeit, ausgezeichnete Schlagzähigkeit, hohe Dichte für optimales Fließvermögen und sehr gute Dispergierbarkeit auch in PP-Compounds mit erhöhtem (>50%) Glasfaseranteil. Darüber hinaus bietet das neue Produkt eine außergewöhnliche Hydrolysestabilität, die es für den Einsatz in schnell laufenden Waschmaschinen, Geschirrspülern und sonstigen Haushaltsgeräten prädestiniert, die mit Wasser und Reinigungsmitteln arbeiten.

DS 2200-13P wird mit einer Advantex™ Glasfaser hergestellt, die ihre Leistungsfähigkeit bei Langzeitlagerungsversuchen in Wasser und alkalinen Lösungen unter Beweis gestellt hat. Hinzu kommen eine längere Nutzdauer und größere Sicherheitskoeffizienten bei gleichem Design bzw. Materialeinsparungen durch kleinere Wandstärken.

Der Anwender profitiert außerdem von Kostenvorteilen. Denn die Kurzfaser DS 2200-13P erfordert im Vergleich zu Wettbewerbsprodukten erheblich weniger chemischen Haftvermittler, ohne dabei ihre mechanischen Eigenschaften einzuschränken.